Dienstag, 16.07.2019 um 17:00 Uhr
Burggraben in Mosbach-Neckarelz
Veranstalter: Stadt Mosbach - Kulturamt

Des Kaisers neue Kleider
von Hans Christian Andersen, Theaterstück der Badischen Landesbühne Bruchsal

Mit dem Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ des Dänen Hans Christian Andersen kommt ein modebewusster Monarch am 16.Juli in den Burggraben Neckarelz. Das Kinderstück der Badischen Landesbühne ist für Kinder ab 6 Jahren/ 1. Klasse geeignet, nimmt die Eitelkeiten der Herrschenden aufs Korn und macht Mut, auch mal gegen den Strom zu schwimmen. Das von Joerg Bitterich inszenierte Stück beginnt um 17.00 Uhr.
 
Der Kaiser liebt Mode, aber alles muss nach dem neuesten Trend sein, denn er ist ein echter Fashion Victim (Modepfer). Da ist es für ihn auch selbstverständlich, Unsummen seines Reichtums für Mode, Schmuck und Accessoires auszugeben, anstatt sein Vermögen für sein hungerndes Volk zu nutzen.
 
Eines Tages stellen sich dem Kaiser die zwei Jugendlichen Coco und Karl vor. Sie stammen aus dem Volk und haben genug von dem verschwenderischen Lebenstil des Kaisers. Sie behaupten Schneider zu sein und ganz außergewöhnliche Kleider herstellen zu können. Kleidung, die nur für äußerst kluge und fähige Menschen sichtbar sei. Da der Kaiser in seinen eigenen Augen genau das ist, muss er diese Kleidungsstücke natürlich haben. Deswegen engagiert der Kaiser die beiden Schneider und diese machen sich umgehend ans Werk.
 
Als der Kaiser seine neuen Roben das erste Mal trägt, ist nicht nur er sehr verwundert, sondern sein ganzes Volk, das extra aus dem ganzen Land herbeigeeilt ist…   

Vorverkaufskarten sind bei der Tourist Info Mosbach am Marktplatz oder bei der Rhein-Neckar-Zeitung erhältlich.

Online auch hier
Eintritt: Kinder: 4,00 , Erwachsene: 7,00